Fokaltherapie

Die Fokaltherapie ist eine Form der psychoanalytischen orientierten Kurzpsychotherapie. Das besondere dabei ist die Herausarbeitung, Klärung und Bearbeitung eines Kernkonflikts. Dabei wird zum Beginn der Psychotherapie ein Fokalziel bestimmt, das möglichst klar definiert wird. Die Therapeutin erarbeitet in den Erstgesprächen gemeinsam mit dem/der Patient/in den Kernkonflikt oder Fokus heraus. Die Besonderheit der Fokaltherapie besteht auch in der begrenzten Zeit.